Deutsche Medien über die Probleme der Regierung Donald Tusk. „Massive Forderungen“

  • Reinhard Veser stellt fest, dass die polnische Regierung versucht, die Landwirte mit dem Versprechen zu beruhigen, ihre Interessen in der EU und in den Beziehungen zur Ukraine entschieden zu verteidigen
  • „Die Stimmung ist heiß. Und selbst die Erfüllung der Forderungen der Bauern würde ihre vielen Probleme nicht lösen“, schreibt Veser mit Blick auf die Agrarproteste in Polen
  • „Der Eindruck, Europapolitik sei erpressbar, ist desaströs. Ebenso desaströs ist der Eindruck, Klima- und Umweltschutz in der Landwirtschaft sei eine Politik für friedliche Zeiten, die im Krisenfall schnell liquidiert werden kann“, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. „
  • Weitere wichtige Informationen finden Sie auf der Onet-Homepage

Marten Eichel

"Fernsehliebhaber. Musik-Ninja. Amateur-Reisefanatiker. Speck-Fan. Freundlicher Essens-Evangelist. Freiberuflicher Organisator. Zertifizierter Twitter-Fanatiker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert