Ghana gewinnt und Südafrika fällt übrigens in der Afrika-Qualifikation

Ghana dominierte und besiegte Südafrika an diesem Sonntag im Stade Lat Dior mit 1:0. Das Heimteam erzielt das benötigte Ergebnis und qualifiziert sich für die nächste Runde der African Qualifiers.

Das Ergebnis bringt Ghana auf 13 Punkte und landet damit an der Spitze der Gruppe G. Südafrika hat ebenfalls 13 Punkte und liegt auf dem zweiten Platz.

Das ghanaische Team nutzte den Heimatfaktor und schaffte es, Druck auf Südafrika auszuüben, indem es mit der Dringlichkeit des Siegs spielte. In Minute 32 brachte André Ayew sein Team vor die Anzeigetafel. Die Besucher erschreckten in der ersten Etappe nicht viel.

Auch wenn sie eine Niederlage vermeiden mussten, fiel es Südafrika in der zweiten Halbzeit schwer, sein Tempo durchzusetzen und sah zu, wie Ghana das Ergebnis schaffte, das die Klassifizierung garantierte.

Sehen Sie sich andere Ergebnisse von diesem Sonntag in den afrikanischen Qualifikationsspielen an:

Madagaskar 1 x 1 Tansania
Kongo 2 x 0 Benin
Simbabwe 1 x 1 Äthiopien
Mali 1 x 0 Uganda
Senegal 2 x 0 Kongo

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Aldrich Vonnegut

"Professioneller Kommunikator. Hipster-freundlicher Schöpfer. Gamer. Reiseexperte. Kaffeekenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert