Der deutsche Bundestag hat über Waffen für die Ukraine entschieden

Die oppositionellen Christdemokraten scheiterten im Bundestag erneut mit ihrem Versuch, einen Antrag zur Lieferung deutscher Taurus-Marschflugkörper an die Ukraine durchzusetzen. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte gegen den Vorstoß der Parteien CDU und CSU.

An der Abstimmung beteiligten sich 690 Abgeordnete. 495 Abgeordnete stimmten gegen die Lieferung, 190 waren dafür und 5 enthielten sich.

Die Christdemokraten setzten sich im Bundestag dafür ein, der Ukraine durch die Lieferung von Raketen zu helfen. „Es braucht Entschlossenheit, die Ukraine zu unterstützen“, sagte Johann Wadephul (CDU), stellvertretender Fraktionsvorsitzender. An die Kanzlerpartei SPD gerichtet sagte er: „Ihre angebliche Vorsicht hat Putins Aggression gegen die Ukraine nur angeheizt. Das ist das Ergebnis.“

Aldrich Vonnegut

"Professioneller Kommunikator. Hipster-freundlicher Schöpfer. Gamer. Reiseexperte. Kaffeekenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert