5G: Ein Überblick über die weltweite Vernetzung | Technologie

5G ist weltweit noch neu. Es gibt nur wenige Länder, die über die fortschrittlichste Technologie namens 5G „Standalone“ (SA) oder 5G „pure“ verfügen, die 2022 in Brasilien in Betrieb gehen soll.

Die meisten Orte, an denen die Verbindung verfügbar ist, verwenden den DSS-Standard (Dynamic Spectrum Sharing), der höhere Geschwindigkeiten bietet, aber die vorhandene 4G-Infrastruktur nutzt. Dies ist zum Beispiel in einigen brasilianischen Städten der Fall.

Ookla, ein Beratungsunternehmen, das Daten zu Internetverbindungen auf der ganzen Welt sammelt, hat eine Umfrage in Ländern durchgeführt, die 5G-Pläne anbieten (das Unternehmen unterscheidet nicht zwischen den Versionen DSS und SA). Sehen Sie sich die Karte der weltweiten Netzverfügbarkeit an:

Verfügbarkeit von „reinem“ 5G

Opensignal, ein weiteres Unternehmen, das die Qualität von Internetverbindungen analysiert, sagte dem g1 dass sich die meisten 5G-SA-Netze in China befinden und dass der Betreiber T-Mobile in den Vereinigten Staaten stark in Technologie investiert.

Auch an Standorten mit „reinem“ 5G wird nach Angaben des Unternehmens DSS-Technologie benötigt, um die anfängliche Infrastruktur des neuen Netzes zu unterstützen.

In anderen Regionen gibt es 5G SA-Betriebe, die sich noch in einem frühen Stadium befinden. Dies ist in Deutschland, Australien, Kanada, Kolumbien, Südkorea, Spanien, den Vereinigten Staaten, den Philippinen, Italien, Japan, Kuwait, Singapur, Thailand der Fall, laut Aussagen lokaler Betreiber, die von g1.

Die Neuheit soll im Laufe der Zeit in Brasilien und in der Welt expandieren. Es wird erwartet, dass die brasilianischen Hauptstädte beispielsweise ab Juli 2022 das modernste Netz erhalten.

5G-Qualität heute

5G, das heute weltweit verfügbar ist, bietet Erfahrungen, die im Allgemeinen besser sind als 4G – aber noch weit davon entfernt, das volle Potenzial der Technologie auszuschöpfen.

Das liegt daran, dass die Betreiber zur Verbesserung der Verbindungsqualität und -abdeckung zuvor eine Glasfaserinfrastruktur installieren müssen, ein Prozess, der schrittweise erfolgt.

Ein Bericht von Opensignal vom September weist darauf hin, dass Südkorea das führende Land für 5G-Verbindungsgeschwindigkeit ist, mit einer durchschnittlichen Download-Rate von 406 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) (zum Vergleich: die durchschnittliche 4G-Geschwindigkeit in Brasilien beträgt 17, 1 Mbit/s).

Das Beratungsunternehmen registrierte in dem asiatischen Land Geschwindigkeitsspitzen von 831 Mbit/s – noch weit vom maximalen Potenzial der Technologie entfernt, das unter Idealbedingungen 10 Gbit/s (Gigabit pro Sekunde) erreichen könnte.

Das Unternehmen überprüfte auch die Verfügbarkeit des Netzwerks und analysierte, wie viel Zeit Menschen mit kompatiblen Mobiltelefonen mit 5G verbunden verbrachten. Siehe Top 5:

  1. Südkorea – 28,1% der Zeit
  2. Saudi-Arabien – 26,6% der Zeit
  3. Kuwait – 26,3% machen Tempo
  4. Hongkong – 25,3% der Zeit
  5. Vereinigte Staaten – 20,8% der Zeit

In einer Analyse der Reichweite von 5G-Netzen war Hongkong der Champion. In diesem Fall berücksichtigte Opensignal den durchschnittlichen Anteil der Standorte, an denen Nutzer mit einem 5G-Netz verbunden waren, bezogen auf alle von diesen Nutzern besuchten Standorte, gemessen auf einer Skala von 0-10.

Die Daten helfen zu verstehen, ob die Technologie beispielsweise in mehr Nachbarschaften verfügbar ist. Siehe Top 5:

  1. Hongkong – 6,5
  2. Südkorea – 6.1
  3. Kuwait – 5,4
  4. Vereinigte Staaten – 5.2
  5. Niederlande – 4.7

Sehen Sie sich 5 Veränderungen an, die 5G in das Leben der Menschen bringen wird:

5 5G verändert das Leben der Menschen

Aldrich Vonnegut

"Professioneller Kommunikator. Hipster-freundlicher Schöpfer. Gamer. Reiseexperte. Kaffeekenner."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert